Theatersaison 2021

 

Die Altenrheiner Heimatbühne ist mitten in den Proben zu:

 

Zugang ausschließlich 2G !

 

Eingangskontrolle

Impfzertifikat bzw. Zertifikat der Genesung

und Identifikationskontrolle!

 

Die Heimatbühne Altenrheine musste wie viele andere Vereine auch die Coronazeit mit Warten verbringen, es war 2020 nicht möglich die zur Adventszeit traditionell stattfinden Aufführungen anzubieten. 

 

Nach regen Diskussionen soll nun aber 2021 versucht werden wieder Aufführungen stattfinden zu lassen. In diesen Zeiten ist es auch wichtig bei kurzweiligen plattdeutschen Theaterstücken zu lachen und die Seele baumeln zu lassen. Die Spieler der Heimatbühne wollen ebenfalls wieder auf die Bühne und daher sind die Akteure Ende August bereits mit den Leseproben für die anstehende Theatersaison angefangen. Alle Akteure sind ehrenamtliche Spieler, die die Rollen nach ihrer „normalen“ Arbeit einstudieren.

 

In diesem Jahr wird das Stück „Dat Schwiegermonster“, eine plattdeutsche Kriminalkomödie von Viola Schößler in zwei Akten aufgeführt. Es wurde bewusst ein Stück in 2 Akten gewählt, so dass zwischen den Akten eine längere Pause zur ruhigen Bestellung und Toilettengang genutzt werden kann. Die Plätze wurden geringfügig reduziert und somit etwas mehr Platz geschaffen.

 

Aufgrund der Coronalage wurde der Kartenvorverkauf zur besseren Planung zeitlich etwas nach hinten zu den Vorstellungen verschoben, daher beginnt der Kartenvorverkauf nicht am Kirmessamstag, sondern in diesem Jahr am 

      Samstag 06.11.2021 und für Restkarten am

      Samstag 13.11.2021.

Die Karten im Vorverkauf können ausschließlich am Lambertihaus (Lambertiring 1) ergattert werden und zwar jeweils von 10:00 bis 13:00 Uhr. Es wird darauf hingewiesen ausreichend Abstand und die geltenden Hygieneregeln beim Kartenvorverkauf zu befolgen. Die Preise verbleiben wie 2019.

 

Allgemein gilt, dass Privatpersonen maximal 20 Karten pro Person erwerben können.

 

Ein Vorverkauf bei Reisebüro Mersch findet nicht statt, dort können keine Karten erworben werden, der Vorverkauf findet ausschließlich nur am Lambertihaus statt.

 

Der Verkauf einzelner Restkarten ist bei unserem Kassierer Heinz Krümberg, Friedrich-Ebert-Ring 76, 48429 Rheine, Telefon 05971 9629777, Montag bis Freitag von 15.00 Uhr bis 18.00 Uhr möglich.

 

Corona bedingt können zum Schutz der Zuschauer zur Vorstellung nur Personen aufgrund der 2G-Regel eingelassen werden.

 

Dieses bedeutet bei Einlass ist der Nachweis für die Impfung oder Genesung vorzuzeigen. Weitere Hygieneregeln und Platzrückverfolgung etc. werden entsprechend der zur Zeit der Vorstellung geltenden Vorschriften gehandhabt.

 

Die Heimatbühne Altenrheine hofft, dass wie in den letzten Jahren ein reibungsloser Kartenvorverkauf erfolgen kann. Schließlich probt die Truppe um Spielleiter Paul Wiesch schon einige Wochen, um den Zuschauern in diesem Jahr wieder eine freudige Vorweihnachtszeit bescheren zu können.

 

Herzlich willkommen bei der Heimatbühne Altenrheine - Rückblick 2019

 

Theater in Altenrheine gibt es das ganze Jahr.

 

Aber zur Adventszeit wird es noch einmal auf die Spitze getrieben. In bestem westfälischen "Platt" führt die Heimatbühne Altenrheine jedes Jahr in der Winterzeit ein plattdeutsches Theaterstück auf.

 

Für drei Stunden erlebt der Zuschauer beste Unterhaltung. Er kann lachen, mitfiebern und zusehen wie sich die anfängliche Katastrophe am Ende doch noch lösen lässt. Und die Liebe kommt garantiert auch nicht zu kurz.

 

Auf den folgenden Seiten möchte sich die Heimatbühne Altenrheine vorstellen.

 

 

Das Team auf und hinter der Bühne freut sich schon auf die kommende Theatersaison. Wir hoffen Sie auch.